Andrea Blunck, Renate Motzer und Christine Scharlach

Homepage: https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/mntf/frauenbeauftragte/arbeitskreis-frauen-und-mathematik/
Interessensbekundung: Mail an Renate Motzer (Renate.Motzer@math.uni-augsburg.de)

Ansprechperson: Renate Motzer

Programm:

Beim Treffen des Arbeitskreises Frauen und Mathematik sind u.a. vorgesehen:

Ein Bericht von Andrea Reichenberger zu ihrer Arbeit über: Frauen in der Philosophie und Geschichte der Mathematik: Fallstudien im Schnittfeld von Philosophie- und Mathematikdidaktik

Dank der historischen Frauenforschung verfügen wir heute über ein fundiertes, breites und tiefes Wissen über Frauenkarrieren und ihre Barrieren in der Mathematik und ihrer Geschichte. Für einige mathematische Disziplinen ist gut untersucht, dass und aus welchen Gründen Forscherinnen für Innovationsphasen eine herausragende Rolle spielten. Demgegenüber ist die Frauenforschung in der Philosophiegeschichte der Mathematik bis heute ein Desiderat. Der folgende Beitrag verfolgt zwei Ziele: Erstens sollen Arbeiten von Frauen anhand von Fallstudien zum Status synthetischer Erkenntnis a priori in die Philosophie und Geschichte der Mathematik integriert und historisch wie systematisch kontextualisiert werden. Zweitens soll exemplarisch gezeigt werden, wie sich die Ergebnisse für eine gendersensible Unterrichtsgestaltung im Schnittfeld von Philosophie- und Mathematikdidaktik nutzen lassen.

Außerdem wird über den Stand der Überblicksseite „Sammlung von Beträgen zu 30 Jahre Forschung im AK Frauen und Mathematik“ berichtet und über neue Entwicklungen in diesen Arbeitsfeldern. Weiterhin wird das nächste Arbeitskreistreffen vorbereitet, das im Herbst stattfinden soll.

Event Date
-